never change a running system …

… das dachte ich mir als es ans Packen für einen Kurztrip nach Paris ging.

Es ist jedes mal ein Kampf für mich so wenig wie möglich (gerade wenn man nur mit Handgepäck reist) einzupacken und trotzdem genug Abwechslung dabei zu haben.

Ich bin ein sehr spontaner Mensch und ziehe mich immer total stimmungsabhängig an. Woher soll man also wissen, was man in ein paar Tagen tragen will? Dann kommt noch der Wetter-Faktor dazu und schon wird es schwierig. Die bewährte Lösung lautet für mich: Lieblingsteile, Accessoires und Schichten. Deshalb wandern nur absolute Favouriten und jede Menge Accessoires (für jede Stimmung) in meinen Koffer. Schwarz ist meist die richtige Wahl, so auch für Paris. In Kombination mit Weiß wirkt es gleich noch eleganter und ich habe mich in diesem Look pudelwohl gefühlt. Wenn das nicht so scheint liegt das am #restingbitchface 😉

PARIS_1024x682_iphone-2

PARIS_1024x682

PARIS_1024x682-5

PARIS_1024x682_iphone

PARIS_1024x682-12

PARIS_1024x682-6

PARIS_1024x682-9

Sonnenbrille – Acne Studios | Pullover – H&M | Bluse – H&M Trend
Jeans – Gina Tricot | Schuhe – Acne Studios | Tasche – Celine

 

Impressionen aus Paris:

PARIS_1024x682_iphone-3

PARIS_1024x682_iphone-4

image

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.